Ab Montag gilt bei uns 2G-plus – Was dies bei uns bedeutet finden Sie in diesem Beitrag

Ab Samstag gilt in Rheinland-Pfalz die 2G-plus Regelung. Was wir natürlich im Zuge des Pandemiegeschehens auch für sehr sinnvoll erachten. Denn unsere Gesundheit sowie die Entlastung des Pflegepersonals steht an erster Stelle. Allerdings bedeutet dies für uns viele Terminabsagen aber keine Hilfe vom Staat. Beim Lockdown konnten wir uns zumindest noch mit dem Kurzarbeitergeld und den Förderungen des Staates über Wasser halten aber jetzt …

Wir möchten Sie inständig bitten Ihre Termine wahrzunehmen!

Wie die 2G-plus Regelung bei uns umgesetzt wird


Bei Kosmetikbehandlungen wird die 2G-plus Regel angewandt und wir bieten Ihnen einen kostenlosen Test vor Ort an. Dafür müssen Sie einfach nur 10 Minuten früher da sein.

Bei Pediküre, Maniküre und Permanent Make-Up, also bei allen Behandlungen bei denen man eine Maske tragen kann, gilt nur 2G.

 

Auszug aus corona.rlp.de

Mehr 2G-Plus und Lockdown für Ungeimpfte heißt es auf der grafischen Darstellung der Landesregierung – Ein kurzer Überblick was ab 04.12.2021 gilt


2G-plus-Regel = geimpft oder genesen + Test

  • im Innenbereich, wo keine Maske getragen werden kann
  • z.B. Gastronomie, Kosmetik, Indoor-Sport, Hotel
  • Ausnahme für Minderjährige

Für nicht Geimpfte gelten Kontaktbeschränkungen:

  • Aufenthalt im öffentlichen Raum nur mit eigenem Hausstand oder mit 1 Person eines anderen Hausstands
  • Miderjährige nicht mitgezählt

2G-Regel gilt:

  • bei Veranstaltungen im Freien
  • innen, wo Maske getragen werden kann (z.B. Friseur, Fußpflege)

Maskenpflicht jetzt auch an Grund- & Förderschulen am Platz

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel > Dreyer/Hoch: Rheinland-Pfalz handelt entschlossen und setzt Hoffnung auf den neuen Bund-Länder Krisenstab für die Impfkampagne